Adobe LiveCycle

Adobe LiveCycle

image_livecycle

 

Adobe LiveCycle war zwischen 2002 und 2015 die führende Plattform für formular- und dokumentenbasierende Workflows auf Basis des PDF Standards.

Adobe PDFs waren und sind auch heute noch der defacto Standard für PDF Dokumente und die Adobe LiveCycle Enterprise Suite bietet alle denkbaren "Dokumenten Dienste" (Document Services) rund um PDF:

Formularerstellung mit dem LiveCycle Designer, Dokumentenschutz (DRM), Formular Management, Formularprozesse, Output, Digitale Signaturen, Korrespondenz Erstellung. Aufgrund der stetig wachsenden Nutzung mobiler Endgeräte wurde die Erweiterung der LiveCycle Plattform um weitere Formate erforderlich. Daher wurde Adobe LiveCycle in das Web Content Management System Adobe Experience Manager (AEM) integriert und weiterentwickelt. Unter dem Namen AEM Forms bietet die Plattform nun zusätzlich HTML-Formate (Adaptive Forms) sowie ein Formularportal und beinhaltet zudem das komplette Leistungsspektrum aller LiveCycle Einzelmodule. Adobe LiveCycle wird heute nicht mehr aktiv vertrieben und bestehenden LiveCycle Kunden wird empfohlen, in das AEM Forms Lizenzmodell zu migrieren. Sprechen Sie uns gerne bzgl. eines Migrationsangebots an.

Adobe LiveCycle

Der Funktionsumfang der Adobe LiveCycle Plattform beinhaltete die folgenden Module, die früher einzeln lizensiert wurden:

Forms vereinfacht die Erstellung, Verwaltung und Bereitstellung benutzerfreundlicher Formularvorlagen und verbessert auf diese Weise sowohl die Effizienz des Unternehmens, als auch die Benutzererfahrung

Forms Portal ist die ideale Plattform, um eine große Anzahl an Formularen einfach, zentralisiert und standardisiert zu veröffentlichen, aktualisieren und verwalten.

Reader Extensions bietet erweiterte Funktionen für die Bearbeitung von Dokumenten und Formularen.

Data Services bietet leistungsstarke Funktionen für die Entwicklung RIA-basierter Datenverwaltungs- und Messaging-Lösungen. Es fungiert dabei als Kommunikationszentrale für die Verbindung von internen und externen Anwendern mit den benötigten Datenquellen, um Daten in Echtzeit bereitzustellen und multimedial aufzubereiten.

Process Management ermöglicht die Automatisierung wichtiger Geschäfts- und Verwaltungsprozesse sowie deren transparentere Gestaltung. Das Modul integriert Anwender, Systeme, Inhalte und Verfahrensregeln in optimierten, durchgängigen Workflows, auf die alle Beteiligten online oder offline über eine intuitive Benutzeroberfläche zugreifen können.

Digital Signatures ermöglicht die Umstellung papierbasierter Abläufe auf automatisierte Online-Prozesse durch den Einsatz digitaler Unterschriften in einer Server-Umgebung.

Rights Management bietet die Möglichkeit Dateien zu verschlüsseln und mit beständigen, dynamischen Rechten zu versehen, die die Vertraulichkeit der Inhalte wahren und ihre Verfügbarkeit und Verwendung kontrollieren.

Output vereinfacht die Erstellung, Verwaltung und Bereitstellung von Dokumentenvorlagen wie Briefen, Bestätigungen und Versandetiketten.

PDF Generator automatisiert das Erstellen, Zusammenstellen, Verteilen und Archivieren von Adobe PDF-Dokumenten und ermöglicht die Konvertierung von Adobe PDF-Dateien in viele andere Formate.

Production Print dient der Entwicklung und Verarbeitung von Dokumenten sowie deren Generierung in unterschiedlichen Druckformaten.

Korrespondenz Management ermöglicht die einfache Erstellung personalisierter und interaktiver Korrespondenzen unter Verwendung einer intuitiven Benutzeroberfläche. 

Zusammengefasst

  • Core Support bis 31.03.2018
  • Extended Support bis 31.03.2020
  •  Service Packs und Plattform Updates
  • Keine signifikanten Neuerungen
  • Kunden werden ermutigt, auf AEM Forms zu migrieren 
  • Neu in 6.4: Migration von LiveCycle ES4 SP1 zu AEM Forms 6.4 ohne Zwischenschritte