Adobe zeichnet eggs unimedia aus

Die Formularlösung „AEM Forms Starter Paket“ von eggs unimedia wird eine von Adobe akkreditierte Partner Lösung

Webentwicklung ist Projektgeschäft und kein Projekt gleicht dem anderen. Solche, oder ähnliche Aussagen hat man in den vergangenen Jahrzehnten häufig in der Softwareentwicklung gehört. Doch findet so ein Statement heute noch Anwendung?

Die Antwort ist wie so oft in der IT: Es kommt darauf an.

Digitalagenturen haben in der Regel ihr standardisiertes Vorgehen zur Umsetzung ihrer Projekte und jahrelange Erfahrung in der Umsetzung ähnlicher Projekte.

Doch lassen sich für gut empfundene Lösungen „so einfach“ standardisieren und multiplizieren, sodass sie für viele Unternehmen und unterschiedliche Anforderungen passen? Unter Beachtung individueller CI-Vorgaben und Projektanforderungen eines Unternehmens?

Denn Unternehmen wollen sich auf den digitalen Kanälen voneinander unterscheiden und ihre eigenen und unverwechselbaren USPs in Szene setzen. Auch aus der Perspektive eines Endkunden sollten die digitalen Kanäle seiner geliebten Marke ihre besondere und individuelle Note haben.

Der Schlüssel zum Erfolg ist also ein Paradoxon: Eine standardisierte und somit skalierbare und individuelle Lösung auf Basis einer Plattform.

Um diesen Widerspruch auflösen zu können, hat Adobe das Adobe Amplify Partner Solution Programm ins Leben gerufen. Im Rahmen des Programms werden branchen- oder anwendungsspezifische Lösungen, die auf Adobe-Technologien basieren, unter die Lupe genommen und technisch geprüft. Akkreditierte Lösungen erhalten einen Adobe Badge. Die Vorteile aus Kundensicht sind offensichtlich:

  • Geringeres Projektrisiko bei der Einführung der Adobe Lösung
  • kürzere Implementierungszeit
  • schnellerer „Time-to-Value“

Dieses Programm richtet sich ausschließlich an renommierte Adobe Solution Partner, die ihre Lösungen offiziell von Adobe zertifizieren lassen möchten.

Das AEM Forms Starter Paket wird zur Adobe akkreditierten Partner Solution

Formulare befinden sich an der wichtigsten Schnittstelle eines jeden Unternehmens: An der Schnittstelle zum Kunden. Kunden sind häufig nur einen Mausklick entfernt - und konvertieren dennoch nicht über das Formular. Oder sie warten seit Tagen auf eine schriftliche Rückmeldung vom Unternehmen - und sie kommt nicht. Oder sie kommt zu spät.

eggs unimedia beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit der Formular- und Dokumentenplattform von Adobe – Adobe Experience Manager (AEM) Forms. AEM Forms beinhaltet ein Set an Lösungen für endgeräteoptimierte Formulare, Formularverwaltung im Formularportal, Workflows, Dokumentenschutz, digitale Signaturen und Erzeugung von Dokumenten-Output.

Auf Basis von AEM Forms entwickelte eggs unimedia das AEM Forms Starter Paket und bietet damit standardisierte und von Adobe akkreditierte Lösungen in den folgenden Anwendungsbereichen an:

  • Digitalisierung von Antragsstrecken in der Financial Services Industry
  • Unterstützung von Servicetechnikern im Kundendienst - Außendienst-App für Serviceberichte, Dokumentationen und Tätigkeitsnachweise
  • Employee-Self-Service für die Digitalisierung von HR-Prozessen in den Bereichen Mitarbeiter-Onboarding oder Anträge aller Art
  • Integration Digitaler Signaturen in Formularprozesse für mehr Rechtssicherheit
  • Conversion Optimierung in Formularprozessen durch intuitive Nutzerführung, Vorbefüllen von Formularen mit Daten und „One-Click“ Transaktionen
  • Customer Communications für kanalübergreifende Kundenkommunikation für Online, Offline, PDF und Print
  • Cloud Printing, Etikettendruck, Massendruck - wer soll Output besser können als der Erfinder von PostScript und PDF?
  • Dokumentenschutz – Verschlüsseln und Versehen von PDF- und Microsoft-Office-Dokumenten mit dynamischen Rechten

Das Starterpaket von eggs unimedia lässt sich am besten mit der Umsetzung eines MVPs (Minimum Viable Product) beschreiben. Kunden erhalten im Rahmen eines überschaubaren Projekts (Dauer in der Regel zwischen vier und 12 Wochen) eine einsetzbare Lösung auf Basis von AEM Forms, die eine Problemlösung und einen Kundenmehrwert bietet. Das Starterpaket umfasst demnach den Umfang eines initialen Projekts, dient als Entscheidungsvorlage für weitere Ausbaustufen, unterstützt den Erfahrungsaufbau mit der Lösung und ist Dreh- und Angelpunkt für weitere Entwicklungen und Ideen rund um AEM Forms.

Weitere Informationen zum Starterpaket finden Sie hier.

AEM Forms Kunden von eggs unimedia kommen aus den unterschiedlichsten Branchen, darunter Banken, Versicherungen, Public Sector, Pharma, Industrie und Telekommunikation.

Speaker

Petra Breimann, BMW
Petra Breimann, BMW

Petra Breimann, Product Owner BMW Websites

Petra Breimann, Product Owner BMW Websites

Klaus Fiedel, Investitionsbank Berlin
Klaus Fiedel, Investitionsbank Berlin

Klaus Fiedel, Leiter des IT-Bereichs, Investitionsbank Berlin

Klaus Fiedel, Leiter des IT-Bereichs, Investitionsbank Berlin

Ulrich Isermeyer, Adobe
Ulrich Isermeyer, Adobe

Ulrich Isermeyer ist als Senior Business Development Manager bei Adobe für die Document Cloud sowie für die Technical Communication Suite verantwortlich. Dabei berät er in Deutschland, Österreich und der Schweiz strategisch Endkunden und Vertriebspartner rund um Acrobat, eSign, Framemaker und weitere Lösungen von Adobe. Wertvolle Tipps präsentiert er regelmäßig in Vorträgen, Workshops, Webinaren und Video-Tutorials. Vor seiner Zeit bei Adobe war der Holzingenieur (FH) bei Autodesk, Computer 2000, Mensch und Maschine sowie Graphisoft in leitenden Positionen für technischen Sales und Marketing tätig. Privat ist er gern mit dem Gleitschirm, Segelboot, oder Motorrad unterwegs.

Ulrich Isermeyer ist als Senior Business Development Manager bei Adobe für die Document Cloud sowie für die Technical Communication Suite verantwortlich. Dabei berät er in Deutschland, Österreich und der Schweiz strategisch Endkunden und Vertriebspartner rund um Acrobat, eSign, Framemaker und weitere Lösungen von Adobe. Wertvolle Tipps präsentiert er regelmäßig in Vorträgen, Workshops, Webinaren und Video-Tutorials. Vor seiner Zeit bei Adobe war der Holzingenieur (FH) bei Autodesk, Computer 2000, Mensch und Maschine sowie Graphisoft in leitenden Positionen für technischen Sales und Marketing tätig. Privat ist er gern mit dem Gleitschirm, Segelboot, oder Motorrad unterwegs.

Julian Kramer, Adobe
Julian Kramer, Adobe

Julian A. Kramer ist als Chief Experience Ambassador Central Europe Übersetzer zwischen Tech, Creative und Business Welt bei Adobe. Er inspiriert und arbeitet mit C-Level-Entscheidern an Themen wie integrierter Customer Experience, KI, Marketing Automation und Corporate Innovation Culture.

Julian A. Kramer ist als Chief Experience Ambassador Central Europe Übersetzer zwischen Tech, Creative und Business Welt bei Adobe. Er inspiriert und arbeitet mit C-Level-Entscheidern an Themen wie integrierter Customer Experience, KI, Marketing Automation und Corporate Innovation Culture.

Martin Grimm, eggs unimedia
Martin Grimm, eggs unimedia

Martin Grimm ist seit 2009 bei eggs unimedia und beschäftigt sich seitdem mit den Formulartechnologien von Adobe. Der studierte Jurist ist AEM Forms Evangelist, Adobe Certified Expert und Instructor für diverse Adobe LiveCycle und AEM Forms Technologien. In seinen 10 Jahren bei eggs hat er eine Vielzahl erfolgreicher Projekte geleitet, überwiegend bei Unternehmen aus den Bereichen FSI, Telekommunikation und Industrie.

Martin Grimm ist seit 2009 bei eggs unimedia und beschäftigt sich seitdem mit den Formulartechnologien von Adobe. Der studierte Jurist ist AEM Forms Evangelist, Adobe Certified Expert und Instructor für diverse Adobe LiveCycle und AEM Forms Technologien. In seinen 10 Jahren bei eggs hat er eine Vielzahl erfolgreicher Projekte geleitet, überwiegend bei Unternehmen aus den Bereichen FSI, Telekommunikation und Industrie.

Christoph Behounek, eggs unimedia
Christoph Behounek, eggs unimedia

Christoph Behounek ist Managing Consultant bei eggs unimedia und betreut in seiner Rolle die Umsetzung großer Digitalprojekte. Dazu gehören Projekte aus den Bereichen Automotive, FSI, Energie und Public Sector. Der diplomierte Informatiker ist seit 6 Jahren bei eggs unimedia beschäftigt.

Christoph Behounek ist Managing Consultant bei eggs unimedia und betreut in seiner Rolle die Umsetzung großer Digitalprojekte. Dazu gehören Projekte aus den Bereichen Automotive, FSI, Energie und Public Sector. Der diplomierte Informatiker ist seit 6 Jahren bei eggs unimedia beschäftigt.

Julian Manzel, eggs unimedia
Julian Manzel, eggs unimedia

Julian Manzel beschäftigte sich bereits während seines Studiums mit der Digitalisierung und AEM Forms. In dieser Zeit arbeitete er am Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut in Berlin an Adobe LiveCycle (AEM Forms) Projekten. 2014 verschlug es ihn zur eggs unimedia nach München, wo er als Senior Consultant an einer Vielzahl an AEM Forms Projekten in den Bereichen FSI, Public Sector, Telekommunikation und Education mitgewirkt hat.

Julian Manzel beschäftigte sich bereits während seines Studiums mit der Digitalisierung und AEM Forms. In dieser Zeit arbeitete er am Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut in Berlin an Adobe LiveCycle (AEM Forms) Projekten. 2014 verschlug es ihn zur eggs unimedia nach München, wo er als Senior Consultant an einer Vielzahl an AEM Forms Projekten in den Bereichen FSI, Public Sector, Telekommunikation und Education mitgewirkt hat.

Franziska Schelter, eggs unimedia
Franziska Schelter, eggs unimedia

Franziska Schelter ist seit 2018 bei eggs unimedia in München beschäftigt. Der Einstieg bei eggs erfolgte über eine Werkstudententätigkeit, der Sie parallel zu ihrem Studium nachgegangen ist. Inzwischen ist die studierte Medieninformatikerin eine zertifizierte AEM Forms Entwicklerin und hat in diversen AEM Forms Projekten der eggs unimedia, insbesondere im Bankenumfeld, mitgewirkt.

Franziska Schelter ist seit 2018 bei eggs unimedia in München beschäftigt. Der Einstieg bei eggs erfolgte über eine Werkstudententätigkeit, der Sie parallel zu ihrem Studium nachgegangen ist. Inzwischen ist die studierte Medieninformatikerin eine zertifizierte AEM Forms Entwicklerin und hat in diversen AEM Forms Projekten der eggs unimedia, insbesondere im Bankenumfeld, mitgewirkt.

Alexander Lotz, eggs unimedia
Alexander Lotz, eggs unimedia

Alexander Lotz ist seit 2015 Entwickler bei eggs unimedia und bediente in seinen vergangenen Projekten die Bereiche AEM Forms und Sites. Er beschäftigt sich vorwiegend mit Technologien aus dem Backend. Alexander studierte Informatik in Passau und München und hat vor eggs Erfahrungen als Werkstudent gesammelt.

Alexander Lotz ist seit 2015 Entwickler bei eggs unimedia und bediente in seinen vergangenen Projekten die Bereiche AEM Forms und Sites. Er beschäftigt sich vorwiegend mit Technologien aus dem Backend. Alexander studierte Informatik in Passau und München und hat vor eggs Erfahrungen als Werkstudent gesammelt.

Martin Brösamle, eggs unimedia
Martin Brösamle, eggs unimedia

Martin Brösamle leitet seit 2010 die Bereiche Vertrieb und Marketing bei der eggs unimedia GmbH in München. Zuvor war er neun Jahre bei führenden Großunternehmen im internationalen Vertrieb tätig und kennt die digitalen Anforderungen erfolgreicher Unternehmen. Martin Brösamle hat Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing an der FH Rosenheim und Universidad de Alicante studiert.

Martin Brösamle leitet seit 2010 die Bereiche Vertrieb und Marketing bei der eggs unimedia GmbH in München. Zuvor war er neun Jahre bei führenden Großunternehmen im internationalen Vertrieb tätig und kennt die digitalen Anforderungen erfolgreicher Unternehmen. Martin Brösamle hat Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing an der FH Rosenheim und Universidad de Alicante studiert.